Acht mal verheiratet

Gedichte zum Schmunzeln

Acht mal verheiratet

Beitragvon Rehmann » Montag 8. Januar 2018, 11:02

Anna vertraut einer alten Freundin an,
etwas, das man nicht offen erzählen kann:
„Ich bin nie schwanger gewesen all die Jahr,
obwohl ich schon acht mal verheiratet war.

Ich hatte Männer verschiedener Sparten,
auf ein Kind musste ich vergebens warten,
nur dir gestehe ich es heute und hier,
die Schuld daran lag sicherlich nicht bei mir.

Mein erster Mann, von dem ich mächtig viel hielt,
der war ein Musiker - er hat nur gespielt,
der Optiker - hat nur geguckt - ganz charmant,
der Dritte, vom Baufach - der hat nur geplant.

Der Vierte, Politiker - sehr gespalten,
hat alles zugesagt und - nie was gehalten,
der Schreiner hat gar nichts zustande gebracht,
hat nur - Kinderbettchen für andre gemacht.

Und der Bäcker - knetete nur meine Brust,
dem Frauenarzt - verging beim Hinseh´n die Lust,
Handwerker war mein Achter und letzter Mann,
der sagte täglich – Morgen, fange ich an !"

© Horst Rehmann
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 1310
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08

Acht mal verheiratet

Beitragvon gerhard » Freitag 13. März 2020, 15:58

Diesen Text hab ich mir extra ausgedruckt,
weil er wirklich voll lustig und sehr gelungen
ist!

Eine Pointe nach der anderen,und jede zu dem jeweiligen Mann gut passend!
gerhard
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 57
Bilder: 1
Registriert: Mittwoch 15. Januar 2020, 10:48
Wohnort: Linz


Zurück zu Humor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste