Frau Saubermann

Gedichte aus dem täglichen Leben

Frau Saubermann

Beitragvon Rehmann » Mittwoch 15. August 2018, 21:06

Warum schaut sich Frau Saubermann,
wenn sie durch Supermärkte geht,
die Masse von Regale an,
in denen doch nur Krimskrams steht.

Warum bleibt diese Einkaufsfrau,
bei jedem Firlefanz nur steh´n,
warum macht sie die große Show,
nur um sich Nonsens anzuseh´n.

Warum nur steht ihr Einkaufswagen,
statt am Rand, stets in der Mitte,
denkt sie an ihren Einkaufstagen,
nur an sich und nicht an Dritte.

Warum stellt sich Frau Saubermann,
wenn sie zwei, drei Bekannte trifft,
grundsätzlich mitten in den Gang,
macht sich breiter als ein Handelsschiff.

Warum drängelt Frau Saubermann,
sich an der Kasse stets nach vorn,
stellt sich nicht an, wie jedermann,
schürt bei den andern Kunden Zorn.

Warum gibt’s von Frau Saubermann,
so viele Duplikate,
im Supermarkt gleich nebenan,
stehen davon - Exponate.

© Horst Rehmann
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 1190
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08

Zurück zu Wie das Leben so spielt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron