Das Leben ist beschwerlich

Gedichte aus dem täglichen Leben

Das Leben ist beschwerlich

Beitragvon Rehmann » Freitag 15. Mai 2020, 10:32

Das Leben ist oft beschwerlich,
manch einer kann´s kaum ertragen,
die Leidenswege mehren sich,
der Mensch wagt nicht, zu klagen.

Er sagt zu sich, ich bin es leid,
kann mein Soll nicht mehr erfüllen,
ich kämpfe mit der Traurigkeit,
würd mich am liebsten, verhüllen.

Gern wär er jetzt ein kleines Kind,
ohne Schmerzen, ohne Sorgen,
dem ganzen Umfeld gut gesinnt,
ohne Gedanken an Morgen.

Heut fragt er nach dem Lebenssinn,
der doch oftmals arg beschwerlich,
er wünscht sich einen Neubeginn,
sorgenfrei, einfach nur glücklich.

© Horst Rehmann
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 1339
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08

Zurück zu Wie das Leben so spielt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste