Im Schatten einer Weide

Gedichte aus dem täglichen Leben
Antworten
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
Beiträge: 2057
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08
Kontaktdaten:

Im Schatten einer Weide

Beitrag von Rehmann »

Der Frühling steht nun voll in Blüte,
die Wiesen sind grün, die Felder bunt,
Sonnenschein wärmt in voller Güte
gibt strahlend hell seine Schönheit kund.

Stolz, beschützend liegt er über mir,
der kühle Schatten einer Weide,
verbogen und schwankend steht sie hier,
ihre Blätter sind weich wie Seide.

Meine Nase spürt den herben Duft,
und meine Haut die warme Sonne,
eng umschlungen von der lauen Luft,
erscheint mein Schätzchen, voller Wonne.

Ruhig, ohne uns zu bewegen,
warten wir gemeinsam auf die Nacht,
erst dann werde ich ihn ablegen,
diesen Traum - der mich hier her gebracht.

© Horst Rehmann
Antworten