Winter

Gedichte aus den Bereichen Jahreszeiten, Fauna, Flora

Winter

Beitragvon Rehmann » Freitag 23. Februar 2018, 10:59

Der Winter zeigt jetzt Tag und Nacht,
seine Stärke, seine Macht,
überall im ganzen Land,
beweist er seine Oberhand.

Die Natur lässt er erstarren,
um lange zu verharren,
bis März will er regieren,
und mit Kälte triumphieren.

Gnadenlos und klirrend kalt,
geht er vorwärts ohne Halt,
hinterlässt auf der Tournee,
mengenweise Eis und Schnee.

Am Ende liegt er kraftlos da,
und der Frühling ruft: „Hurra -,
ich hab den Kampf gewonnen,
die Natur kann sich jetzt sonnen !“

© Horst Rehmann
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 1122
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08

Zurück zu Natur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron