Schneefräuleins Ende

Gedichte aus den Bereichen Jahreszeiten, Fauna, Flora

Schneefräuleins Ende

Beitragvon Stiekel » Montag 28. Januar 2019, 16:08

Ich habe mitten in der Nacht,
mir noch ein Schneefräulein gemacht,
denn vorher gab´s nur Pulverschnee.

Änderung der Wetterlage,
´s fing an zu tauen, ohne Frage,
es war die letzte Chance.

Nun stand sie da, die weiße Braut,
hat lächelnd mich kurz angeschaut,
doch plötzlich kam der Regen.

Das hat die Schneefrau umgebracht
in dieser feuchten Erdennacht,
es schmolzen ihr die Glieder.

Am Morgen dann der große Graus,
mein Schneefräulein sah kopflos aus,
dies war ganz klar ihr Ende.

© Sabine Brauer 26.01.2019
Bild

Nur wer sich selber liebt ist fähig,
auch andere zu lieben.
Benutzeravatar
Stiekel
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 942
Bilder: 34
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 19:43

Re: Schneefräuleins Ende

Beitragvon Sieghild » Dienstag 29. Januar 2019, 15:13

Liebe Sabine ich sehe ihr Dahinschmelzen und es stimmt mich traurig,dass sie nur ein kurzes Leben hatte.
Eine zauberhafte Geschichte,die Groß und Klein erfreuen wird.
L.G. Sieghild
Es gehört oft mehr Mut dazu,seine Meinung
zu ändern,als ihr treu zu bleiben.
Benutzeravatar
Sieghild
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 95
Bilder: 18
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 23:05
Wohnort: In der Uelzener Heide

Re: Schneefräuleins Ende

Beitragvon Stiekel » Mittwoch 30. Januar 2019, 14:41

Liebe Sieghild,

über dein Lob habe ich mich gefreut.

Liebe Grüße von Sabine
Bild

Nur wer sich selber liebt ist fähig,
auch andere zu lieben.
Benutzeravatar
Stiekel
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 942
Bilder: 34
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 19:43


Zurück zu Natur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste