Sonne, Regen, Kälte ?

Gedichte aus den Bereichen Jahreszeiten, Fauna, Flora

Sonne, Regen, Kälte ?

Beitragvon Rehmann » Donnerstag 2. Juli 2020, 08:56

An diesen heißen Sommertagen,
zeigt der Himmel uns sein schönstes Blau,
doch ständig hört man Menschen klagen:
„Wo bleibt der Regen, wann wird es grau.“

Sie ist doch schrecklich, diese Hitze,
kein normaler Mensch hält so was aus,
und viele schimpfen laut: „Ich schwitze,
ab sofort bleib ich in meinem Haus!“

Hat sie uns wirklich dann verlassen,
diese glühend heiße Sommerzeit,
dann kann der Mensch es auch nicht fassen,
und schon bald hat er die Kälte leid.

Der Eine wünscht sich´s kühl mit Regen,
der Andere schwört auf Sonnenschein.
Könnt der Mensch das Wetter bewegen,
es würd` überall - chaotisch sein.

© Horst Rehmann
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 1375
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08

Re: Sonne, Regen, Kälte ?

Beitragvon genok » Donnerstag 2. Juli 2020, 13:14

Die heitere Lockerheit der Dichtungen ist immer wieder erfrischend.
genok
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 2. November 2019, 11:56


Zurück zu Natur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste