Im Oktober

Gedichte aus den Bereichen Jahreszeiten, Fauna, Flora
Antworten
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
Beiträge: 1568
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08
Kontaktdaten:

Im Oktober

Beitrag von Rehmann »

Grau und neblig ist die Oktoberluft,
welke Blätter verströmen Moderduft,
am Himmel bilden sich dunkle Wolken,
es wird sicher ein Gewitter folgen.

Letztes Getreide steht noch auf dem Feld,
das Korn des Lebens, die Nahrung der Welt,
ich genieße diese himmlische Ruh‘
doch langsam nimmt der Wind an Stärke zu.

Schwarze Gebilde steh´n am Horizont,
dumpfes Grollen ertönt aus dieser Front,
Blitz und Donner folgen im Wechselbad,
prasselnd fällt Regen zur Erde hinab.

Ich bin erstaunt vom Wunder der Natur,
und wie sie sich reinigt auf weiter Flur,
sie entlädt ihren Frust mit voller Kraft,
kurz danach erstrahlt sie - in neuem Saft.

© Horst Rehmann
Antworten