Herbstnebel

Gedichte aus den Bereichen Jahreszeiten, Fauna, Flora
Antworten
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
Beiträge: 1587
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08
Kontaktdaten:

Herbstnebel

Beitrag von Rehmann »

Der Herbst zeigt sein wahres Gesicht,
man sieht die Hand vor Augen nicht,
seinen Weg muss man erkunden,
im Nebel scheint er verschwunden.

Wo gestern die Garage stand,
steht heute eine Nebelwand,
der Zaun vorm Haus ist auch versteckt,
vom grauen Dunst ganz eingedeckt.

Man traut sich gar nicht mehr hinaus,
der Nebel schaut unheimlich aus,
wenn die Schwaden sich bewegen,
meint man, dass Geister darin leben.

Wassertropfen sind zu sehen,
die durch diesen Dunst entstehen,
doch der Tag, er nimmt seinen Lauf,
löst gemächlich – den Nebel auf.

© Horst Rehmann
Antworten