Neujahr 2018

Gedichte über Stimmungen, Gedanken

Neujahr 2018

Beitragvon Rehmann » Montag 1. Januar 2018, 11:36

Jetzt lasst uns alle ganz schnell geh´n,
ins Hoffnungsjahr Zweitausendachtzehn,
Zweitausendsiebzehn ist vorbei,
vorbei ist auch die Knallerei.

Wir haben uns genug geschunden,
das letzte Jahr ist überwunden.
Wer weiß was uns das Neue bringt,
ob uns das große Glück bald winkt ?

Ein jeder stellt sich selbst die Weichen,
will er in Zukunft was erreichen,
mit etwas Mut und Strategie,
führt er im Leben selbst Regie.

Dreihundertfünfundsechzig Tage lang,
nur vorwärts, ohne Rückwärtsgang,
man nimmt das Lenkrad selbst zur Hand,
steuert vorbei an „Jammerland“.

Silvester zieht man dann ein Resümee,
und wenn man merkt, es ist wie Eh und Je,
dann macht man´s so wie´s immer war,
wartet getrost - auf´s nächste Jahr.

© Horst Rehmann
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 1106
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08

Zurück zu Gefühle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron