Sinneswandel

Gedichte über Stimmungen, Gedanken
Antworten
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
Beiträge: 2058
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08
Kontaktdaten:

Sinneswandel

Beitrag von Rehmann »

Du bist irgendwann irgendwie,
zu mir in mein Leben geweht,
erst jetzt erkenn ich, dass ich nie
gewusst habe, wie’s um mich steht.

Nur allein fühlte ich mich frei,
fand jedoch niemals richtig Ruh,
ich dachte, dass es Freiheit sei,
umher zu wirbeln, immerzu.

Nun hab ich mich nach kurzer Zeit
hervorragend an dich gewöhnt,
bin ruhig, fühle mich befreit,
weil dein Sinn – sich an meinen lehnt.

© Horst Rehmann
Antworten