Gegenpol

Gedichte ohne ein festes Thema

Gegenpol

Beitragvon Rehmann » Montag 23. April 2018, 10:43

Gedichte lesen, bedeutet Lebenslust,
sie sind ein Gegenpol zum Medienfrust,
man entwirft mit lesen eigene Bilder,
die weit besser sind als Filme - und wilder.

Poeten und Dichter schreiben die Seiten,
berichten von Menschen, Länder und Zeiten,
wer seinen Lieblings-Autor hat gefunden,
der fühlt sich wohl, befreit und ungebunden.

© Horst Rehmann
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 1065
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08

Zurück zu Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron