Alle Jahre wieder

Gedichte ohne ein festes Thema

Alle Jahre wieder

Beitragvon Rehmann » Montag 10. Dezember 2018, 10:10

Alle Jahre wieder,
ist die Weihnachtszeit ein Boom,
zwingt die Menschen nieder,
zu Einkauf und Konsum.

Alle Jahre wieder,
entzückt die Frau den Liebsten,
mit Frisur und Augenlider,
gestylt vom Spezialisten.

Alle Jahre wieder,
beschenkt man die Familie,
singt fröhlich Weihnachtslieder,
trotz Schuldenimmobilie.

Alle Jahre wieder,
wird das Konto leergeräumt,
es schmerzt in Kopf und Glieder,
so hat man´s nicht erträumt.

Alle Jahre wieder,
herrscht beim Privatmann Stress,
Geschäftsleut´ meinen bieder:
Gesiegt hat uns´re Cleverness.

© Horst Rehmann
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 1158
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08

Zurück zu Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron