Fußabstreifer

Gedichte ohne ein festes Thema

Fußabstreifer

Beitragvon Rehmann » Freitag 7. Juni 2019, 21:05

Wenn ich mal vor dem Schöpfer steh,
und er fragt: „Wie war Dein Leben ?“
Dann sag ich nur: „Oh je, oh je,
es ging vieles wohl daneben.“

„Ich war nur ein Fußabstreifer,
wurde ständig hart getreten,
sinnlos war mein ganzer Eifer,
völlig zwecklos auch das Beten.“

„Übles musste ich ertragen,
von morgens früh bis abends spät,
selbst an wunderschönen Tagen,
war ich nur ein - “Benutzgerät“ !“

„Doch ich will mich nicht beklagen,
auch wenn vieles ernsthaft schwer war,
hab Strapazen stets ertragen,
jammern war für mich undenkbar.“

„Nach Jahren hab ich dann erkannt,
die Erfahrung macht auch reifer,
selbst im Umfeld wirkt man noch charmant,
als abgelatschter – Fußabstreifer !“

© Horst Rehmann
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 1220
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08

Zurück zu Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron