Ich bin wie Obst

Gedichte ohne ein festes Thema

Ich bin wie Obst

Beitragvon Rehmann » Sonntag 4. August 2019, 21:18

Ich bin wie Obst, reif vor mich hin,
das hat, weiß Gott, so seinen Sinn,
ohne Angst und ohne Bange,
reife ich schon sehr, sehr lange.

Bin noch nicht schlaff und auch nicht weich,
hab wenig Falten, bin nicht bleich,
und auch mein Kern, tief innerlich,
ist hart und fest und ritterlich.

So nimmt das Reifen seinen Lauf,
ich nehm es hin, nehm es in Kauf,
erst wenn der Zeitgeist nach mir greift,
bin ich vollständig ausgereift.

Doch das ist noch ein weiter Weg,
bergauf, bergab, gerad und schräg,
ich geh ihn gern, ganz elegant,
werd nicht alt - nur interessant.

© Horst Rehmann
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 1220
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08

Zurück zu Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron