Konkurrenzlos mächtig

Gedichte ohne ein festes Thema

Konkurrenzlos mächtig

Beitragvon Rehmann » Samstag 5. Oktober 2019, 08:18

Warum rennt eigentlich die Zeit,
ohne sich je umzudrehen,
so schnell in die Unendlichkeit,
frech, auf Nimmerwiedersehen.

Kennt sie keine Haltestelle,
an der sie sinnlich rasten kann,
oder eine frische Quelle,
um aufzutanken dann und wann.

Fliegt sie nur vorwärts ohne Ziel,
ist ihr Vergangenheit egal,
was reizt an diesem bösen Spiel,
das so gefühllos und brutal ?

Zeit lass dich nicht ständig bitten,
gehe langsam und bedächtig,
auch mit winzig kleinen Schritten,
bist du konkurrenzlos mächtig !

© Horst Rehmann
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 1243
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08

Zurück zu Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron