Kunst

Gedichte ohne ein festes Thema

Kunst

Beitragvon genok » Montag 25. November 2019, 10:25

Alles herum sei Kunst, hört man,
muss vielleicht nicht, aber kann.
Ist Natur natürlich oder Kunst
und schenkt uns darum ihre Gunst?
Was wird denn Kunst wohl sein,
nur Fertigkeit und schöner Schein?
Viele Fragen, und solche Sachen.
Kunst konsumieren oder selber machen?
Beides kommt nicht von ungefähr,
das eine ist leichter, das andere schwer,
und ist etwas nicht sofort zu fassen,
man sollte sich nie beirren lassen.

Kunst ist Ein- und Ausdruck, Illusuion und Traum,
sie verführt und berührt der Seele tiefsten Raum,
sie ist Verstand mit Gefühl und Gefühl mit Verstand,
zeigt sich im verstörenden und gefälligen Gewand.
Als Kultur der Phantasie, der Sinne von Auge und Ohr
bringt sie Erlebnis und tief Bewegendes hervor.
Sie selbst ist Bewegung bis in die Nervenspitzen,
läßt zu, Regung als Reichtum und Trost zu besitzen.
Ob in Jahren oder Stunden zur Form gefunden,
sie wird Einfluss auf das Heute und Morgen bekunden.
genok
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 2. November 2019, 11:56

Zurück zu Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron