Nah am Meer

Gedichte ohne ein festes Thema
Antworten
Benutzeravatar
Rehmann
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
Beiträge: 1587
Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 17:08
Kontaktdaten:

Nah am Meer

Beitrag von Rehmann »

Sonne spiegelt sich im Wasser,
leise säuselt ein Nordostwind,
nur am Horizont ist´s blasser,
weil dort noch graue Wolken sind.

Meine Schuhe ziehe ich aus,
sie passen hier keineswegs her,
ich nehm sie später mit nach Haus,
beim Strandlauf stören sie zu sehr.

Zufriedenheit kommt in Wogen,
mit jedem Schritt, den ich hier geh,
Kummer ist wie weggeflogen,
pure Schönheit, die ich jetzt seh´.

Vergessen sind Frust und Sorgen,
mir ist klar, hier gehör´ ich her,
fühle mich wohl und geborgen,
denn mein Zuhaus´ – liegt nah am Meer.

© Horst Rehmann
Antworten