Waffen sind „systemrelevant“,Bücher nicht!

Kleine Anekdoten, Episoden, Wahre Begebenheiten

Waffen sind „systemrelevant“,Bücher nicht!

Beitragvon gerhard » Mittwoch 18. November 2020, 07:17

Der österreichische Fernsehjournalist Armin Wolf,ein stets scharfzüngiger kritischer Geist,twitterte kürzlich sarkastisch:
„Buchhandlungen müssen schließen,Waffengeschäfte nicht.Man muss Prioritäten setzen!“
Beim zweiten Lockdown in Österreich musste (wieder) alles schließen,was nicht“systemrelevant“ ist:Freizeiteinrichtungen wie Schwimmbäder,Fitnessstudios,Wettbüros,Museen,Bordelle,Theater und Büchereien -
und „nicht systemrelevante“ Geschäfte!


Grinsend steht Klaus vor seinem Waffengeschäft:Schon klingelt wieder die Glocke,der nächste Jäger und der nächste Sportschütze wollen ihre Ware!
Thomas und Susanne,die gleich daneben ihre nun geschlossene Buchhandlung haben,müssen sich mit Onlinehandel behelfen.
Das freut Klaus auch deshalb,weil ihm Thomas „Susanne weggeschnappt“ hat!

Klaus bekam mit 4 Jahren ein komplettes Cowboyoutfit und dazu ein Spielzeuggewehr und Spielzeugrevolver.
Ein Jahr später begann Thomas zu lesen -zur Freude seiner schönen Mutter,die ihm von klein an vorgesungen,Märchen und Geschichten erzählt und ihm auf und in den tollen Wimmelbilderbüchern alles gezeigt und erklärt hatte!
Und nun las er ihr vor! Und an ihren üppigen Busen geschmiegt las er
vor,und sie schloss ihre blauen Augen und gab ihm dann
mit ihren vollen Lippen einen Kuss.

Im Kindergarten verliebten sich Klaus und Thomas in die hübsche Susi,die so wie die geliebte wunderschöne Mama
von Thomas lange blonde Haare,blaue Augen und volle Lippen hatte -und später,mit 12,einen ziemlich großen Busen bekam!
Zum Zorn des eifersüchtigen Klaus sangen Susi und Thomas zusammen,erzählten sich Geschichten und lasen bald gemeinsam Bücher!

Klaus musste lange auf „seinen Triumph“ warten:Aber
nun meinte er,ihn zu haben:Ja,leider hatte“seine“ Susi ausgerechnet diesen „Bücherwurm“ geheiratet,eine Tochter,die auch
mit Fünf zu lesen begann,hatten sie auch,während sich SEINE Frau von ihm getrennt hatte:einerseits,weil sie den“Waffennarren“
zu simpel fand,andererseits,weil ihr schnell bewusst wurde,dass sie in den Augen von Klaus nichts weiter als ein „Ersatz“für Susanne war!

Aber immerhin:Nun war die Buchhandlung von Thomas und Susanne ebenso geschlossen wie die Einrichtungen - etwa Bibliotheken-,in denen Lesungen abgehalten wurden,während SEINE Waffenhandlung als „systemrelevant“galt!!

Und nach dem Lockdown? Der ist bis 7.Dezember vorgesehen,damit die einkaufswütigen Massen am 8.Dezember wieder in die Einkaufstempel strömen können - weil natürlich „auch“ der Regierung das Weihnachtsgeschäft „sehr wichtig“(wichtiger als die Gesundheit vieler Menschen?) ist!!

Am Rande des Stadtplatzes gibt’s zwei
Geschäfte,eine Waffen-und eine Buchhandlung.Wir sind nun nach dem zweiten Lockdown:
Im schön dekorierten Schaufenster der Buchhandlung von Thomas und Susanne sind Weihnachtsbücher,Bestseller,die neue Autobiographie von Barack Obama und ein Buch des amerikanischen President elect,Joe Biden,zu sehen:das er über seinen vor Jahren an einem Gehirntumor verstorbenen Sohn(und etliche weitere Jahre zuvor waren Joe Bidens erste Frau und eine kleine Tochter bei einem Unfall umgekommen)geschrieben hat:
„Promise Me,Dad“ bzw.“Versprich es mir“.

Natürlich gibt’s in der Buchhandlung auch wunderschöne Adventkalender!(die aber auch schon zuvor online erworben werden konnten,damit natürlich am 1.Dezember das erste Fensterl geöffnet werden konnte!)
Die aparte Barbara,“Ex“ von Klaus,hat ihr erstes Buch geschrieben,das es auch in der
Buchhandlung gibt, und geht gern ins auch wieder geöffnete Museum:Da arbeitet Sigrid,mit der
sie nun zusammen ist.

Klaus steht,eine Zigarette im Mund und mit zorngeröteten Gesicht,vor seiner“systemrelevanten“ Waffenhandlung.
Das Weihnachtsgeschäft in der Buchhandlung scheint verdammt gut zu gehen!
Und da stehen Susanne und Thomas,und jetzt lüftet sie ihre Mundnasenschutzmaske,schiebt die von Thomas sanft beiseite - und gibt ihm behutsam einen Kuss!
gerhard
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 241
Bilder: 21
Registriert: Mittwoch 15. Januar 2020, 10:48
Wohnort: Linz

Zurück zu Wie das Leben so spielt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste