Die Sorge der Zeit

Die Sorge der Zeit

Beitragvon Stiekel » Dienstag 1. Januar 2019, 14:44

Noch liegt es in den Windeln
das kleine neue Jahr,
das uns die Zeit um Mitternacht
mit Angst und Schmerz gebar.

„Wie werden sie es nehmen,
wie gehn sie mit ihm um?
Bekommt es Halt und Liebe
oder bleibt die Menschheit dumm?“


© Sabine Brauer 1.1.2019
Bild

Nur wer sich selber liebt ist fähig,
auch andere zu lieben.
Benutzeravatar
Stiekel
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 943
Bilder: 34
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 19:43

Re: Die Sorge der Zeit

Beitragvon Sieghild » Montag 21. Januar 2019, 12:02

In die Zukunft können wir nicht schauen,die Vergangenheit ist schon Erinnerung,
drum leben wir heute und versuchen das Beste aus dem Tag zu machen.Es gibt viele Möglichkeiten
die uns zu einem neuen Leben einladen, nehmen wir sie wahr.
L.G. Sieghild
Es gehört oft mehr Mut dazu,seine Meinung
zu ändern,als ihr treu zu bleiben.
Benutzeravatar
Sieghild
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 95
Bilder: 18
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 23:05
Wohnort: In der Uelzener Heide

Re: Die Sorge der Zeit

Beitragvon Stiekel » Montag 21. Januar 2019, 13:23

Hallo Sieghild,

danke für deine Gedanken zur Zeit. Schön, dich wieder mal hier zu treffen.

Liebe Grüße von Sabine
Bild

Nur wer sich selber liebt ist fähig,
auch andere zu lieben.
Benutzeravatar
Stiekel
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 943
Bilder: 34
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 19:43


Zurück zu Besinnliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast