Valentina

Bücher, die Ihr gelesen habt;
die Euch gut gefallen haben;
die Ihr anderen Lesern empfehlen möchtet;

Valentina

Beitragvon Helga » Montag 29. Juli 2013, 11:31

Dieser Roman von - Fritz Stiegler - beruht auf einer wahren Begebenheit.

Valentina, die junge ukrainische Zwangsarbeiterin, kommt 1943 ins Arbeitslager Langenzenn bei Nürnberg.
Sie leidet Hunger und bekommt als Frau alle Arten von Demütigungen zu spüren - bis ihr während eines Ernteeinsatzes die Flucht gelingt.
Eine beherzte Bauernfamilie gewährt ihr Unterschlupf. Marie, die Bäuerin, widersetzt sich als überzeugte Christin der Nazipropaganda und versucht alles, um Valentina zu schützen.

Ein eindrucksvolles Beispiel gelebter Nächstenliebe und Zivilcourage während des 2. Weltkrieges.

Der Autor - Fritz Stiegler - 1962 in Fürth geboren - lebt als Landwirt im fränkischen Gonnersdorf.

Mehr Details zum Inhalt des Buches VALENTINA - Autor beantwortet Fragen: bitte auf den Link klicken
http://buecheraendernleben.wordpress.com/2012/06/15/fritz-stiegler-valentina/



Anmerkung: Ich habe dieses Buch gerade mit großer Aufmerksamkeit gelesen.


Gruß
Helga
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Benutzeravatar
Helga
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 185
Bilder: 63
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 16:26
Wohnort: NRW

Re: Valentina

Beitragvon Gancha » Mittwoch 4. Dezember 2013, 16:38

Hab das auch mal gelesen... war an ein paar Stellen am weinen...
Gancha
Einsteiger
Einsteiger
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 4. Dezember 2013, 15:09


Zurück zu Buchempfehlung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast