Der Weihnachtsbaum hat ausgedient...

Gedichte über Stimmungen, Gedanken

Der Weihnachtsbaum hat ausgedient...

Beitragvon Stiekel » Mittwoch 2. Januar 2019, 14:14


oder, die Hoffnung stirbt zuletzt

Der Baum, er liegt am Straßenrand
allein und ganz bekümmert.
"Was hab ich ihnen nur getan?",
spricht er ganz leis´ und wimmert.

"Vor kurzer Zeit, da stand ich noch
erstrahlt von vielen Kerzen,
mit Kugeln und Lametta voll,
erwärmte Menschenherzen.

Sie sangen Lieder von dem Kind,
das man in einer Krippe find.
Doch als die Weihnachtszeit vorbei,
da war´n wir ihnen einerlei.

Das Kind, dass man so schön doch fand,
im dunklen Keller nun verschwand.
Mich warf man einfach aus dem Haus,
in diese Kälte, welch ein Graus.

Beraubt wurd´ ich der schönen Pracht,
die glänzte in der Heil´gen Nacht.
Gleich kommt der Müllmann her zu mir...
Vielleicht werd´ ich Geschenkpapier."


Sabine Brauer Januar 2011
Bild

Nur wer sich selber liebt ist fähig,
auch andere zu lieben.
Benutzeravatar
Stiekel
Eifriger Schreiber
Eifriger Schreiber
 
Beiträge: 939
Bilder: 33
Registriert: Dienstag 11. Januar 2011, 19:43

Zurück zu Gefühle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast